Grußwort der Schirmherrin

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Team – dafür steht das türkische Wort „ekip“ – arbeiten Experten und Praktiker zusammen, tauschen Erfahrungen aus und identifizieren Erfolgsfaktoren für die Gesundheitsförderung bei türkeistämmigen Familien. Damit tragen sie dazu bei, dass Menschen mit türkischen Wurzeln gleiche Teilhabe am Gesundheitssystem erhalten können. Herzlichen Dank für dieses Engagement!

Gesundheit ist ein hohes Gut! Ich wünsche mir insbesondere, dass alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland gesund aufwachsen können und dass gesundes Leben keine Frage der Herkunft ist. Daher freue ich mich, dass das Thema Gesundheitsförderung und die Vermittlung eines gesunden Lebensstils durch die Initiative „ekip – Werkstatt Gesundheitsförderung“ vorangebracht werden.

Gerade im Bereich der Prävention belegen Studien, dass wir noch lange nicht von einem gleichberechtigten Zugang aller Menschen zu unserem Gesundheitssystem sprechen können. So nehmen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund seltener Präventionsmaßnahmen in Anspruch. Und gerade ältere Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte müssen mehrere Zugangsbarrieren zu unserem Gesundheitssystem überwinden. Deshalb lege ich für das Jahr 2015 einen Schwerpunkt auf das Thema Gesundheit & Pflege.

Ich wünsche der Initiative „ekip – Werkstatt Gesundheitsförderung“ viel Erfolg bei der Arbeit und freue mich auf die Ergebnisse aus den Workshops!

Unterschrift_Oezoguz

Aydan Özoğuz